Allgemeine Geschäftsbedingungen – Dajana Meissner

 

1. Geltungsbereich

1.1. Das Anmeldeformular und die gültige Preisliste bilden den Vertrag zwischen - Dajana Meißner und dem Coachee/Coaching-Teilnehmer.

1.2. Die AGB in der aktuellen Version sind in Verbindung mit den Coaching-Preisen und mit der Annahme des Anmeldeformulars (akzeptiert als E-Mail oder Postsendung) durch Dajana Meißner gültig.

 

2. Dienstleistung

2.1. Bei den Leistungen von Dajana Meißner handelt es sich um einen Dienstvertrag im Sinne von § 611 BGB. Für den Erfolg der Coaching-Maßnahmen übernimmt Dajana Meißner auf Grundlage der gesetzlichen Vorschriften keine Gewähr.

2.2. Mit der Anmeldung erklärt sich der Coachee/Coaching-Teilnehmer bereit, dass er die Verantwortung für sich selbst und die gewonnen Ergebnisse aus dem Coaching übernimmt. Eine Teilnahme ist nicht möglich, wenn der Coachee/Coaching-Teilnehmer psychisch oder geistig nicht gesund ist. Die Teilnahme an den Coachings ist kein Ersatz für eine ärztliche oder therapeutische Behandlung.

 

3. Durchführung der Coaching-Maßnahmen

3.1. Beginn/Start der Coaching-Maßnahme

Der Beginn der jeweiligen Seminare/-Reihe, Vorträge und Coaching-Reisen sind an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Wird die Mindestteilnehmerzahl für das von dem Coachee/Coaching-Teilnehmer gebuchte Seminar nicht erreicht oder können die geplanten Seminare/-Reihe, Vorträge oder Coaching-Reisen aus einem von Dajana Meißner nicht zu vertretenden Grund nicht stattfinden, können diese auf einen späteren Termin verlegt oder abgesagt werden.

3.2. Im Falle von Erkrankung

Dajana Meißner kann bei Krankheit Seminare, Paarcoachings, Vorträge, Coaching-Reisen oder Einzel-Coaching Stunden verschieben oder einen adäquaten Ersatzcoach bestimmen.

3.3. Verschwiegenheit gegen über Dritten

Der Coachee/Coaching-Teilnehmer erklärt sich bereit, über andere Coachee/Coaching-Teilnehmer nicht mit Dritten außerhalb des Seminars zu sprechen. Dieses dient dem Schutz jedes Einzelnen und somit dazu, einen Raum des Vertrauens für alle Teilnehmer zu erschaffen.

3.4. Terminverschiebung

Sollte der neue Termin für ein Seminar dem Coachee/Coaching-Teilnehmer nicht zusagen, kann er von der Teilnahme bis zu 10 Tagen vorher zurücktreten und erhält die bereits entrichtete Gebühr in vollem Umfang zurück. Dieses gilt auch, wenn das Seminar/-Reihe ganz ausfällt.

 

4. Rahmenbedingungen für die Vergütung

4.1. Die genannten Preise verstehen sich alle inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer (aktuell 19%).

4.2. Das Honorar für Seminare/-Reihe, Vorträge, Einzel- oder Paar-Coaching ist nach Zugang der Rechnung ohne Abzug sofort fällig.

4.3. Der Coachee/Coaching-Teilnehmer erhält eine Auftragsbestätigung und eine Rechnung mit den Coaching-Preisen inkl. der gesetzlichen MwSt. und kann nur bei Ausgleich der Rechnung an den Coaching-Maßnahmen teilnehmen.

4.4. Teilzahlungen sind möglich und bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

4.5. Bei Nichtteilnahme an einer Coaching-Maßnahme, verursacht durch den Coachee/Coaching-Teilnehmer, sind die Teilzahlungen wie vereinbart weiter zu entrichten bzw. bei gezahltem Honorar erfolgt keine Rückvergütung.

 

5. Kündigungs- und Stornierungskosten

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und diese muss entsprechend bestätigt werden.

Bei einer Kündigung der Teilnahme bis

 

a) zu sechs Wochen vor Beginn eines Coachings (Einzel-, Paar-Coachings- bzw. Seminare/-Reihe) wird eine Gebühr in Höhe von 100 Euro fällig.

b) zu vier Wochen vor Beginn eines Coachings (Einzel-, Paar-Coachings bzw. Seminare/-Reihe oder Coachingreise) sind 100 % des vereinbarten Preises fällig.

 

5.1. Erfolgt die Kündigung zu einem späteren Zeitpunkt sowie bei Nichterscheinen zu dem/n Coaching/s wird der vereinbarte Preis in voller Höhe ohne Abzug fällig.

5.2. Es kann ersatzweise für die betreffende Coaching-Maßnahme auch ein anderer Teilnehmer vorgeschlagen werden. Kommt mit diesem durch die Anmeldebestätigung ersatzweise ein Vertrag über die Coaching-Maßnahme zustande, entfallen die Stornierungskosten.

5.3. Teilnehmerhaftung bei Schaden

Dajana Meißner bleibt die Geltendmachung eines Schadens unbenommen, insbesondere der entstandenen Stornierungskosten und sonstigen Aufwendungen für Hotel, Anfahrt und Verpflegung. Stornierungsgebühren für Hotels werden gesondert ausgewiesen und sind jeweils immer mit dem Hotel abzustimmen.

 

6. Zahlungsverzug

6.1. Erfolgt die Zahlung nicht spätestens bis einen Tag vor Beginn des Seminars (Eingang auf das Konto von Dajana Meißner) kommt der Coachee/Coaching-Teilnehmer automatisch in Zahlungsverzug.

Dajana Meißner erhebt dann eine Aufwandsgebühr in Höhe von 5 % des Bruttopreises der gebuchten Coaching-Maßnahme.

 

7. Urheberrecht

7.1. Sämtliche im Rahmen der Coaching-Maßnahmen von Dajana Meißner angewandten Konzepte, Methoden, Übungen, Online-Seminare, Webinare und Techniken sind sowohl in Wort als auch in Schrift urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, diese entgeltlich oder unentgeltlich Dritten - auch nicht in abgewandelter Form - zur Verfügung zu stellen. Mitschriften sind ausschließlich in anonymer Form und zu privaten Zwecken gestattet.

 

8. Datenschutz

8.1. Dajana Meißner ergreift alle technisch notwendigen und bekannten Maßnahmen, um die bei ihr gespeicherten Daten des Coachee/Coaching-Teilnehmer zu schützen.

 

9. Sonstiges

9.1. Wird eine Klausel des Vertrages und dieser AGB durch ein zuständiges Gericht für rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar befunden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.

9.2. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und dieser AGB sowie Nebenabreden bedürfen der Schriftform

 

Copyright 2017 Dajana Meißner